Wie wäre es, wenn Sie Medizinprodukte von der Fertigungsanlage bis zum Patienten nachverfolgen könnten? RÜCKVERFOLGUNGSSYSTEME

OPTEL – die Nummer 1 in Track & Trace

OPTEL bietet schlüsselfertige, benutzerdefinierte und kostengünstige Rückverfolgungssysteme und Support für Kontrolle und Serialisierung der Produktions- und Verpackungslinien für Medizinprodukte.

Ob Serialisierung, Aggregation, Optimierung interner Prozesse oder andere Schwerpunkte – OPTEL unterstützt Ihr Team bei der Entwicklung und Umsetzung der effizientesten und kostengünstigsten Lösungen für ihre heutigen und künftigen Anforderungen.Die Rückverfolgungssysteme von OPTEL verbessern Qualität und Effizienz Ihrer Produktions- und Verpackungslinien und minimieren Risiken.

OPTEL, number 1 in Track and Trace

Ein Wort zu Patientengesundheit und -sicherheit

Patienten müssen über ein Implantat oder ein anderes, an ihrem Körper eingesetztes empfindliches Medizinprodukt genau Bescheid wissen.

Wie kann sich ein Patient nun darauf verlassen, dass ein Medizinprodukt für seine Gesundheit sicher ist, sorgfältig gehandhabt und nicht gefälscht wurde und keine schädlichen Stoffe enthält?  

OPTEL bietet Lösungen für lückenlose Rückverfolgbarkeit von der Fertigungsanlage bis zum Patientenbett im Krankenhaus.

Verfolgen Sie Ihr medizinisches Gerät bis zum Endkunden

Rückverfolgbarkeit spielt eine wichtige Rolle bei Überwachung und Verbesserung der Qualität von Medizinprodukten.

Auch wenn es maßgeblich ist, zu wissen, ob ein Medizinprodukt beschädigt ist, sind dennoch Angaben darüber, aus welchen Bestandteilen es besteht, wer es wann und wo hergestellt hat, wie es gehandhabt und gelagert wurde, enorm wichtige und nützliche Informationen für alle Teilnehmer der Kette vom Pharmahersteller bis zum Endkunden.

Serialisierung durch Bestückung jedes einzelnen, weltweit hergestellten Medizinprodukts mit einer eindeutigen Seriennummer ist der erste Schritt innerhalb eines Rückverfolgungssystems.

Hersteller von Medizinprodukten

Für Hersteller von Medizinprodukten bietet ein Rückverfolgungssystem enorme Wettbewerbsvorteile, nicht nur auf Werksebene, sondern bis hin zum Patientenbett:

  • Durch die Verfolgung eines Produkts anhand seiner eindeutigen Seriennummer lässt sich der Verkaufspreis eines bestimmten Geräts ganz einfach ermitteln, so dass die Gefahr eines Erstattungsbetrugs nicht mehr besteht. Daneben verbessert der Einsatz von Rückverfolgungssystemen auch die Verwaltung von Mehrweg-Medizinprodukten.
  • Durch Verfolgung und Aufzeichnung der Handhabungs- und Transportbedingungen empfindlicher Medizinprodukte, wie Feuchtigkeit und Temperatur, fällt bei falscher Handhabung die Verantwortung auf den tatsächlich Verantwortlichen und nicht automatisch auf den Hersteller zurück.
  • Über Kontrolle, Serialisierung und Aggregation trägt Rückverfolgbarkeit dazu bei, das Risiko von Rückrufen zu verringern. Falls ein Rückruffall eintritt, lassen sich dessen Kosten auf eine Reihe Seriennummern begrenzen und betreffen nicht gesamte Chargen.
  • Rückverfolgungssysteme ermöglichen Aggregation und Verfolgung von Produkten bis ans Krankenbett. Damit lässt sich sowohl medizinischen Fachkräften als auch Patienten gegenüber ein positives, sicheres Bild des Lieferanten vermitteln.
  • Auf der Fertigungsebene steigert Rückverfolgbarkeit die Produktionseffizienz an Produktionslinien und Stationen durch verringerte Rüstzeiten und vereinfachte Produktionsplanung.
  • Auch zur Reduzierung von Produktfälschungen und –diebstahl leistet Rückverfolgbarkeit einen wichtigen Beitrag.
  • Und schließlich liefert die Implementierung eines Rückverfolgungssystems Daten über den Prozess, die dem Hersteller der Medizinprodukte helfen, seine Leistung zu verbessern.

Darüber hinaus kann ein Rückverfolgungssystem:

  • für einen besseren Bestandsüberblick im Laufe der Versorgungskette sorgen
  • die Lagerverwaltung verbessern

 

OPTEL’s TrackSafe for medical devices

Dem medizinischen Personal

Dem medizinischen Personal hilft Rückverfolgbarkeit, die Bestandskontrolle und –verwaltung im Krankenhaus zu optimieren.

Im Falle eines Rückrufs lassen sich alle Maßnahmen mit einem bereits vorhandenen Rückverfolgungssystem leichter abwickeln.

Ebenso liefert es Chirurgen und Ärzten genaue Informationen darüber, welches Medizinprodukt sie an ihren Patienten einsetzen.

Traceability for medical professionals

Patienten gibt die Rückverfolgbarkeit von Medizinprodukten Gewissheit über Herkunft, Qualität und Historie der in ihrem Körper verwendeten oder implantierten Produkte.

Traceability for patient Health and safety

WICHTIGSTE MERKMALE

  • Zentrale Anlaufstelle
  • Rezepturverwaltung
  • Steuerung aller Codierer und Drucker der Linie
  • Anschluss an Bereichssteuerung
  • Konfigurierbarer Seriennummernspeicher
  • Konfigurierbare EPICS-Synchronisierung
  • RFID-tauglich
  • Zentrales Linien-Setup
  • Schneller Wechsel
  • Standardsystem (EPC Global)
  • Keine Abhängigkeit vom Anbieter

 ENTDECKEN SIE UNSERE PRODUKTE>

OPTEL Traceability solutions

WESENTLICHE VORTEILE

  • Vorteile für die Produktion – verringerte Rüstzeit, vereinfachte Produktionsplanung
  • Hilft, Produktfälschungen und –diebstahl zu reduzieren
  • Verhindert Erstattungsbetrug
  • Steigert OEE und verbessert Kostenkontrolle
  • Sorgt für besseren Bestandsüberblick im Laufe der Versorgungskette
  • Verbessert Lagerverwaltung
  • Verringert Rückrufrisiko
  • Ermöglicht Aggregation und Verfolgung bis ans Krankenbett
OPTEL Traceability solutions